Backofen reinigen ohne Chemie

Backofen reinigen ohne Chemie und ohne Mühe

Backofen reinigen

Das ist alles, was du dafür brauchst:

-Wasser
-Sprühflasche
-Backpulver
-Einen Lappen
-Essig
-Eine kleine Schüssel

Und so machst du es:

Backofen reinigen

1. Entferne die Ofen-Zahnstangen.

2 .Mische ein paar Esslöffel Backpulver mit etwas Wasser in der Schüssel. Das Ziel ist es, dadurch eine Paste zu erhalten, die sich leicht auf den Oberflächen verteilen lässt, welche gereinigt werden müssen.

3. Verteile die Paste im Inneren des Ofens. Das Backpulver wird braun werden.

4. Lass es über Nacht einwirken. Das Backpulver braucht mindestens 12 Stunden um an der Magie zu arbeiten.

5. Am Tag danach: Nimm dir ein feuchtes Tuch und wische so viel von dem Backpulver ab wie möglich.

6. Gebe etwas Essig in die Sprühflasche und spritze sie auf die Oberflächen, auf denen noch Resten von Backpulver zu sehen sind.

7. Reibe mit einem feuchten Lappen ab.

8. Setze die Ofen-Zahnstangen zurück in den Ofen.

9. Schalte den Backofen auf einer niedrigen Temperatur ein für 15-20 Minuten um trocknen zu lassen.

 

 

ugnen

Fenster reinigen:

1. Nimm das Backpulver und mische es zusammen mit Wasser zu einer dicken Paste.

2. Trage die Paste auf dem Fenster auf.

3. Lasse es für 30 Minuten einwirken.

4. Verwende einen Lappen um das Fenster zu reinigen.

 

zum Artikel..

Eine Antwort auf Backofen reinigen ohne Chemie

  1. @ Reinigen sagt:

    Vielen Dank für den super Beitrag 🙂 Zitronensäure hilft unter Umständen auch 🙂 Ich bin kein Fan von diser kaufbaren Chemie um den Ofen zu putzen 🙂 LG vom Bodensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *